Informationsabend zum Thema "Altbau"

Gestern Abend (17.09.2018) informierten der Bürgermeister, Gutachter und weitere städtische Verantwortungsträger die Eltern, das Kollegium und die Schülerinnen und Schüler der Schule zum aktuellen Stand des Sanierungsvorhabens des Altbaus, nachdem der Gebäudeteil im Sommer 2017 wegen einer erhöhten PCB-Konzentration in der Raumluft vorsorglich geschlossen werden musste.

Informationen hierzu erteilt nur die Pressestelle der Stadt Brühl.

Goldene Golfabzeichen für EKR Schüler/Innen

Golf ist nicht nur ein Sport für ältere Herrschaften sondern auch für Jüngere Zeitgenossen. Dass man früh mit dieser technisch anspruchsvollen Sportart anfangen sollte, macht Sinn. Das merkten auch die Teilnehmer/Innen  der Golf AG,  die zu Beginn des abgelaufenen Schuljahres startete und am Ende des Schuljahres 2017/18 Ihren Abschluss fand. 13 Jungen und 2 Mädchen legten abschließend ihre Golfprüfung in Form des Goldenen Kinder Golfabzeichens ab. Alle Teilnehmer bestanden die praktische Prüfung. Die theoretischen Grundlagen wurden im Laufe des Golfjahres Stück für Stück erarbeitet und überprüft, so dass am Ende des langen Golfjahres der Erfolg garantiert war.

 Im Falle der Golf AG wurden alle Platz - und Trainerkosten vom Deutschen Golfverband entrichtet, der in vorbildlicher Weise unter der Projektbezeichnung "Abschlag Schule" am Golfsport interessierte Schulen seit Jahren  unterstützt. (Prs )

Klassenfahrt der Klasse 10a nach Holland

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 a hatten auf ihrer Klassenfahrt nach Egmond ein volles Programm:
- Fahrradtour nach Bergen durch die Dünen
- Strandaufenthalte mit Schwimmen, Beach-Volleyball, Fußball und Frisbee
- Wanderung durch das Dünengebiet von Egmond
- Ausflüge zu den Städten Alkmaar und Haarlem
- Tagesausflug zur Stadt Amsterdam mit Grachtenfahrt
   und abends Bowling und Disco
Leider war der Tag in Amsterdam mehr als verregnet und auch am nächsten Tag litt der Strandaufenthalt in Zandvoort unter dem Regenwetter. Zum Glück waren die ersten beiden Tage sonnig und warm.

Tagwerker 2018

Am 19.Juni 2018 nahmen zum 15.Mal Schüler/innen unserer Schule an der Aktion Tagwerk teil; womit die Erich Kästner-Realschule zu den wenigen Schulen gehört, die von Anfang an aktiv dabei gewesen ist. Auch in diesem Jahr stellte das Phantasialand 10 Schüler/innen unserer Schule ganztägige Arbeitsplätze zur Verfügung. 50% des erarbeiteten Geldes werden an unsere Partnerschule in Tansania weitergeleitet.

 

Besuch des EL DE Hauses in Köln durch die 10a/10b

Es war schon was Besonderes , das die Schüler/Innen der beiden Zehner Abschlussklassen an diesem Tag in Köln erwartete. Geschichte sollte an diesem Tag auf eine besondere Art erfahrbar werden. Ziel, der vom Geschichtslehrer Günther Preiß initiierten Exkursion, war das ehemalige Gestapo Gebäude in Köln , das den Schüler/Innen die schlimme Zeit des Nationalsozialismus näherbringen und erfahrbar machen sollte. Eine Führung in diesem vollständig erhaltenen NS Gebäude ist ein „Muß“ für alle Schüler/Innen, die sich im abstrakten Unterricht mit diesem Thema meist am Ende ihrer Schulkarriere beschäftigen. Das NS Dokumentationszentrum zählt heute zu den größten lokalen Gedenkstätten in Deutschland und vermittelt sehr detailliert, aussagekräftige Informationen zur NS Zeit in Köln in Ton ,Bild, Videoinstallationen und Wort sowie in zusätzlichen Sonderausstellungen, wie die grade laufende Anne Frank Ausstellung . Das sogenannte EL DE Haus beeindruckt in sehr gut erhaltenen Räumlichkeiten mit einer sehr anschaulichen Aufarbeitung der Themen, Alltag, Gleichschaltung, Jugend im NS Staat , Judenverfolgung und Pogromeusw. , die diese schreckliche Zeit für die Schüler/Innen erfahrbarer werden lässt. Die Schüler/ Innen zeigten reges Interesse an den Ausstellungsexponaten, stellten zahlreiche Fragen und zeigten ihre Betroffenheit deutlich. Nach einer einstündigen Führung endete die Exkursion. Manche Schüler nutzten die Gelegenheit selbständig das Haus zu erkunden, da sie noch mehr über diese Zeit erfahren wollten, bevor die Rückreise nach Brühl angetreten wurde ( prs )

Großer Erfolg der EKR Fussballer beim Sommerfussballturnier der KJA in Köln

Die KJA Köln veranstaltete zum vierten Mal ein großes Fussballturnier, bei 
dem 18 Mannschaften aus Köln und dem Rhein Erft Kreis eingeladen waren.
Für die wöchentlich stattfindende Fussball AG war dies eine willkommene
Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Gespielt wurde auf einem
Kleinfeld mit jeweils sieben Spielern, wobei der Fairness Gedanke im
Vordergrund stehen sollte. Es gab daher auch keine Schiedsrichter sondern
lediglich einen Zeitnehmer. Nach einem Sieg und einer knappen Niederlage
in der Vorrunde qualifizierte sich das EKR Team für die Hauptrunde und die
sogenannte Championsleague Gruppe. Das Team der EKR, das vom
pädagogischen Ganztagsverantwortlichen Stephan Lingenberg und dem AG
Lehrer Valentin Blass sowie von Diplomsportlehrer Günther Preiß betreut
wurde, erreichte insgesamt den vierten Platz von 18 teilnehmenden
Mannschaften und fuhr müde, aber zufrieden Nachhause.
 

 

Känguru der Mathematik – Preisverleihung und Besten-Ehrung

Insgesamt 61 Schülerinnen und Schüler der EKR haben am diesjährigen Känguru – Wettbewerb der Mathematik teilgenommen und wurden von Frau Müller-Costard im Erich Kästner Saal geehrt. Alle Teilnehmer/innen erhielten von der Organisation Känguru der Mathematik eine Urkunde und ein 3-D-Puzzle. Der Schüler mit dem weitesten Kängurusprung (die meisten richtigen Lösungen hintereinander) erhielt zusätzlich ein Känguru – T-Shirt. Die drei Schüler/innen mit den besten Ergebnissen an unserer Schule bekamen noch zusätzliche Preise von der EKR.