Verbindung von Präsenz- und Distanzunterricht an der EKR

Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung an unserer Schule haben wir verschiedene Bausteine eingeführt, die helfen sollen, den Unterricht auch unter Bedingungen, die durch die Corona Pandemie hervorgerufen sind, weiterzuführen.

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben schulische E-Mailadressen, mit denen die Kommunikation über die Dienstmailadressen des Kollegiums reibungslos funktioniert. Ebenfalls sind sowohl unsere Schulcloud über die Schulmailadressen zu erreichen und als auch Videokonferenzen mit BigBlueButton möglich. Den Plan für die Woche sehen die Schülerinnen und Schüler im jeweiligen Klassenpadlet, der Zugang zu den Aufgaben erfolgt über Padlet und Cloud, genauso wie die Rückgabe der Schülerarbeiten und das Feedback durch die Lehrkraft.

Die Bedienung der einzelnen Komponenten ist von uns in allen Klassen eingeübt worden, damit ein kurzfristiger Übergang zwischen Distanz- und Präsenzunterricht, falls erforderlich, möglich ist.  Die Mitarbeit im Distanzunterricht ist für alle verbindlich, die erbrachten Leistungen werden ebenso wie im Präsenzunterricht bewertet.

Schülerinnen und Schüler, die ein Tablet für den Distanzunterricht benötigen, können dies auf Antrag bei uns ausleihen.

      

Aktuelle Informationen für Eltern von Grundschülern der Klasse 4

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Grundschulklassen 4,

leider sind aus Infektionsschutzgründen sämtliche Informationsveranstaltungen und Tage der offenen Tür für interessierte Eltern abgesagt worden. Wir können Ihnen also leider nicht wie gewohnt direkten Einblick in unsere Schule und unsere Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern geben.

Wir bitten Sie, sich zunächst durch unsere Homepage über unsere Schule zu informieren.

Wenn Sie ein individuelles Beratungsgespräch mit der Schulleitung wünschen, können Sie gerne nach vorheriger telefonischer Anmeldung über unser Sekretariat einen Termin vereinbaren.

Abschlussfahrt 10b – Bayern, wir dürfen kommen!

Eine Abschlussfahrt in diesen Zeiten, davon haben wir im Frühjahr noch geträumt. Aber die 10 hatte das Glück, Anfang September nach Bayern an den Königssee zu fahren. Eine lange Anfahrt mit Bus und Bahn führte uns in den letzten südlichen Zipfel der Republik, und die Schönheit der Bergwelt hat uns alle begeistert. (Zitat: „Ich wusste gar nicht, dass Deutschland so schön ist!“)Wir haben uns der Natur im Berchtesgadener Land auf dem Wasser, unter der Erde und in den Bergen genähert. Besonders die Rafting Tour, gefürchtet von Schüler*innen und Lehrer*in, fand großen Anklang. Eine tolle sportliche Erfahrung, die sicherlich keiner missen möchte. Aber auch die Besichtigung des Salzbergwerks in Berchtesgaden und die Gondelfahrt und Besteigung des Gipfels eines Zweitausenders waren einmalige Erlebnisse. Ganz wichtig: Diese Programmpunkte wurden ergänzt durch viele schöne Gespräche, lustige Begebenheiten, Busfahrten, gemeinsame Mahlzeiten und Abende, die den Zusammenhalt der Klasse verstärkt haben. Müde und um viele Eindrücke reicher sind wir wohlbehalten wieder nach Brühl zurückgekehr

Tennis AG an der EKR

Die Schüler der Jahrgangsstufe 8 sind begeistert von der neuen Tennis AG. Seit dem Schuljahr 2020/2021 gibt es dieses attraktive AG-Angebot, welches durch eine Kooperation unserer Schule mit dem Tennisverein TC Fredenbruch Brühl 1979 e.V. in Brühl ermöglicht wurde.

Der Tennisverein stellt unserer Schule die Tennisplätze auf seiner Anlage, Schläger und Bälle zur Verfügung und unterstützt das Training durch einen professionellen Tennistrainer der Tennisschule H. Steinacker. Und dieses Training bei Max Illner macht den Schülern jede Menge Spaß. Nach anfänglichen Übungen und Spielen zur Ball- und Schlägergewöhnung geht es jetzt bereits an die Vermittlung der Grundschlagtechniken Vorhand und Rückhand und sogar die ersten Aufschläge wurden bereits erprobt.

Schulhof - Sitzmöbel

Es ist soweit! Die ersten Sitzmöbel für den Schulhof in der Auguste-Viktoria-Straße sind nun fertig. Mit Fleiß und Ausdauer haben die Schülerinnen der Kunst-Event-AG 10 die Paletten geschliffen, montiert, angemalt und besprüht. Weitere Palettenmöbel werden noch folgen.

An dieser Stelle möchten wir uns für die Unterstützung und das Sponsoring der Paletten bei Herr Gürbüz, dem Inhaber des Brühler Palettenhandels GmbH & CO KG, ganz herzlich bedanken.

Vielen Dank!

Die Kunst-Event-AG und A.Fuchs

Zur dunklen Jahreszeit sicher unterwegs!

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe nahmen auch dieses Jahr wieder am Projekt "Nur Armleuchter fahren ohne Licht“ der AGFS NRW teil. An vier Stationen beschäftigten sich die Kinder mit unterschiedlichen Perspektiven von Beleuchtung und reflektierenden Materialien. Darüber hinaus wurden die Lernenden anschaulich und aktiv in Bezug auf verkehrssicherheitsrelevante Aspekte wie z.B. der Helm, die Kleidung, das Verhalten sowie die Regeln im Straßenverkehr sensibilisiert. Der Aktionstag bereitete den Kindern große Freude. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen für die tolle Mitarbeit Preise zum Thema überreicht.