Aktuelle Informationen (Stand: 23.04.2021)

Unterricht ab Montag, 26.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, gilt für die Öffnung der Schulen ein Inzidenzwert unter 165.  Im Rhein-Erft-Kreis wird dieser Wert seit einiger Zeit überschritten.

Dies hat zur Folge, dass die Klassen 5-9 ab Montag, 26.04.2021 wieder in den Distanzunterricht wechseln.

Wir führen den Unterricht und das Lernen in Distanz so fort, wie bereits etabliert. Auch Videokonferenzen können wieder in größerer Zahl stattfinden.

Bitte, liebe Schülerinnen und Schüler, nutzt auch diesmal wieder die Möglichkeiten des Distanzlernens aus, um zu zeigen, was ihr könnt! Die Zeit bis zu den Zeugnissen ist nicht mehr lange.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal an unseren Telefon-Sprechtag für Eltern und Schülerinnen und Schüler am kommenden Mittwoch, 28.04. erinnern. Nehmen Sie und nehmt ihr bitte diese zusätzliche Gelegenheit zur Beratung wahr.

Sonderregelung für die Klassen 10

Bei den Abschlussklassen 10 bleibt der Präsenzunterricht so wie geplant bestehen, d.h. in der kommenden Woche werden wieder die jeweiligen Gruppen 1 in die Schule kommen und Klassenarbeiten werden an den festgelegten Terminen geschrieben. Unsere eingeübten Hygiene- und Testbedingungen bleiben selbstverständlich bestehen.

Wie lange diese Regelung aufrecht erhalten bleibt, hängt von der Entwicklung der Infektionszahlen im Rhein-Erft-Kreis ab. Sobald wir genauere Informationen haben, wenden wir uns an Sie und euch über die üblichen Informationswege.

Mit herzlichen Grüßen

Inge Müller-Costard

Ein herzliches Willkommen!

Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 4,

wir möchten uns Ihnen und euch gerne vorstellen!

Leider können wir zurzeit nicht real unsere Türen öffnen, auch im Januar wird dies voraussichtlich nicht möglich sein.

Daher laden wir Sie und euch zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Schule ein und stellen unser Schulleben und die Möglichkeiten, die wir bieten, zusätzlich in einer kurzen Präsentation vor.

Verbindung von Präsenz- und Distanzunterricht an der EKR

Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung an unserer Schule haben wir verschiedene Bausteine eingeführt, die helfen sollen, den Unterricht auch unter Bedingungen, die durch die Corona Pandemie hervorgerufen sind, weiterzuführen.

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben schulische E-Mailadressen, mit denen die Kommunikation über die Dienstmailadressen des Kollegiums reibungslos funktioniert. Ebenfalls sind sowohl unsere Schulcloud über die Schulmailadressen zu erreichen und als auch Videokonferenzen mit BigBlueButton möglich. Den Plan für die Woche sehen die Schülerinnen und Schüler im jeweiligen Klassenpadlet, der Zugang zu den Aufgaben erfolgt über Padlet und Cloud, genauso wie die Rückgabe der Schülerarbeiten und das Feedback durch die Lehrkraft.

Die Bedienung der einzelnen Komponenten ist von uns in allen Klassen eingeübt worden, damit ein kurzfristiger Übergang zwischen Distanz- und Präsenzunterricht, falls erforderlich, möglich ist.  Die Mitarbeit im Distanzunterricht ist für alle verbindlich, die erbrachten Leistungen werden ebenso wie im Präsenzunterricht bewertet.

Schülerinnen und Schüler, die ein Tablet für den Distanzunterricht benötigen, weil zuhause nachweislich kein Endgerät zur Verfügung steht, können dies auf Antrag bei uns ausleihen.